Bestpreisgarantie
Bestpreisgarantie

Wir bieten Ihnen ein optimales Preis-Leistungsverhältnis, bei optimaler Beratung und großer Markenvielfalt.

Riesige Auswahl
Riesige Auswahl

Bei Brautsalon Gerber in Haßfurt finden Sie eine riesige Auswahl an Braut- und Abendkleidern in mehr als 800 verschiedenen Ausfertigungen.

Previous Next

Haßfurt (ger) Zusammen mit ihrem 30-jährigen Geschäftsjubiläum feierte Clara Gerber, Inhaberin des „Brautsalon Gerber“, die Neueröffnung ihrer Geschäftsräume in der Bamberger Straße 23 in Augsfeld. Dazu gratulierte der zweite Bürgermeister der Stadt Haßfurt, Michael Schlegelmilch, recht herzlich. „Es spricht für Sie, dass sie seit 30 Jahren selbstständig sind, seit 30 Jahre Dienst am Kunden leisten und sich seit 30 Jahren im Wettbewerb behaupten“, sagte er. „Inhabergeführte Unternehmen machen eine Stadt aus. Denn sie sorgen für Individualität, bieten auch einmal exklusive Produkte an und sorgen damit für ein ganz besonderes Sortiment.“

 

Clara Gerber habe sich mit einer guter Beratung und einem tollen Service einen Namen gemacht, der weit über den Landkreis hinaus strahle. Neben Ideenreichtum, Fleiß und Zielstrebigkeit beweise sie auch unternehmerischen Weitblick. Clara Gerber hatte am 15. Oktober 1984 am Floriansplatz in Haßfurt einen kleinen Brautsalon eröffnet. Im Lauf der Jahre war sie mehrmals umgezogen und hatte das Geschäft stets erweitert. In ihrem neuen Brautsalon bietet sie traumhafte Brautkleider in den Größen 32 bis 54 aus Paris, Mailand, Madrid, London und aus deutscher Herstellung an, die teilweise nach ihren Ideen und den Wünschen ihrer Kundinnen von Designern entworfen werden. Dafür hat die Unternehmerin auch bereits einige hohe Auszeichnungen erhalten.

Neben Hochzeitskleidern umfasst das Angebot festliche Abendmode, Dessous und Schmuck. Stolz ist Clara Gerber darauf, dass ihr Kundinnen über Jahrzehnte die Treue halten und mittlerweile aus ganz Deutschland anreisen. Besonders freut sie sich, dass ihre Tochter Heike Schleicher und ihre Schwiegertochter Alexandra Gerber als Nachfolgerinnen in den Startlöchern stehen. Anlässlich des Jubiläums und der Einweihung galt ihr Dank ihrer ganzen Familie, ihren Mitarbeiterinnen und Kundinnen sowie allen am Bau Beteiligten. Pfarrer Gerhard Barfuß und Pfarrer Stephan Eschenbacher segneten die neuen Räume und alle Menschen, die dort arbeiten oder als Kunden zu Gast sind.